Südtirol Balance

Das Ultner Südtirol Balance Programm
13.05 – 10.06.2018

 

Wasseratmen am Wasserfall - die reinigende Kraft der Natur

17.05. - 24.05. - 31.05. - 07.06.

Ab einer Meereshöhe von 1200 m hat das Wasser hoch ionisierende Kräfte. Diese Eigenschaften haben sich viele Menschen schon seit Jahrhunderten zur Gesunderhaltung und Genesung zu Nutze gemacht. Durch gezielte Atemübungen dringt feinster Wasserstaub tief in die Lungen und somit in den Körper ein und regt diesen an, reinigt und vitalisiert. Eine Wassermeditation zur Entgiftung des Körpers und Finger-Yogaübungen runden die kleine Wanderung ab.

Treffpunkt:

10.00 Uhr gegenüber der Pension Sporthof in St. Nikolaus/Ulten, Bushaltestelle direkt am Treffpunkt

Dauer:

ca. 1,5 Stunden

Mitzubringen:

gutes Schuhwerk

Referentin:

Traudi Schwienbacher

 

Vital in den Frühling

Wanderung am Kneippweg in St. Walburg in Ulten

Jeweils am Dienstag

15.05. – 22.05. - 29.05. - 05.06.

Die Wanderung auf dem Kneippweg vermittelt eine kleine Einführung in die fünf Lebensordnungen nach Kneipp, dabei spielt das Wasser eine zentrale Rolle. Ulten ist besonders reich an frischem, klarem Gebirgsquellwasser und daher ist es ein Genuss das Thema Wasser zusammen mit den Lebensordnungen nach Kneipp an diesem Ort zu vertiefen. Es werden einfache Wasseranwendungen gemacht: Armbad („Kaffee der Natur“), Strochengang durchs Kneippbecken sowie das Tautreten im Moos. Den Abschluss macht die Waldmühle, die durch ihr ruhiges klappern jeden in ihren Bann zieht. Hier wird Getreide zu Mehl vermahlen und anschließend gemeinsam Fladenbrot gebacken und verkostet.

Treffpunkt:

14.00 Uhr an der Staumauer am Zoggler Stausee in St. Walburg, bei der Bushaltestelle

Dauer:

ca. 3 Stunden

Mitzubringen:

leichte Schuhe, der Weg ist auch mit dem Kinderwagen möglich

Referentin:

Traudi Schwienbacher

 

 

Die Kraft der Kräuter

Ultner Quellwasser und die Kraft der Kräuter

Jeweils am Dienstag

15.05. – 22.05. - 25.05. - 05.06.

Ohne Wasser ist kein Leben möglich – es gleicht einem Lebenselixier. Ulten ist ein Bergtal, das besonders reich an mineralstoffhaltigen Quellen ist, die über Jahrhunderte in der Volksmedizin und weit darüber hinaus in der Ultner Badlkultur auch in der Kurmedizin geschätzte Anwendungen fanden. Dabei war die Trinkkur ein wesentliches Element zur Gesunderhaltung. Wird dieses Bergquellwasser mit frischen Wildkräutern kombiniert, so entstehen schmackhafte und je nach Pflanze vitalisierende, reinigende oder beruhigende Getränke. Machen Sie mit mir einen kleinen Exkurs in die Welt des Ultner Quellwassers und wie die Heilkräuter zusammen mit dem kostbaren Wasser ihre Kraft entfalten können. Der Genuss eines frisch zubereiteten Kräutergetränkes wird sie staunen lassen.

Treffpunkt:

10.00 Uhr, KräuterReich Wegleit, St. Walburg in Ulten, oberhalb des Zoggler Stausees (Parkmöglichkeit am Parkplatz bei der Staumauer, 2 Minuten Fußweg zum Hof)

Dauer:

ca. 1,5 Stunden

Referentin:

Dr. Franziska Schwienbacher